Datenschutz

Vie­len Dank für Ihr Inter­esse an unserem Inter­ne­tauftritt. Wir leg­en großen Wert auf den Schutz Ihrer Dat­en und die Wahrung Ihrer Pri­vat­sphäre. Um zu gewährleis­ten, dass Sie in vollem Umfang über die Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en auf unser­er Home­page Bescheid wis­sen, nehmen Sie bitte nach­ste­hende Infor­ma­tio­nen zur Ken­nt­nis.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind hier­bei alle Dat­en, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fiziert wer­den kön­nen. Ver­ant­wortlich­er für die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Web­site im Sinne der Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO) ist

Trafo Medi­aT­e­ch GmbH
Wöh­lert­straße 12 – 13
D‑10115 Berlin

Tele­fon: +49 30 284448 – 0

E‑Mail: hello@trafo.com

Der für die Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en Ver­ant­wortliche ist diejenige natür­liche oder juris­tis­che Per­son, die allein oder gemein­sam mit anderen über die Zwecke und Mit­tel der Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en entschei­det. Erre­ichen kön­nen Sie diese über die vor­ge­nan­nten Kon­tak­t­dat­en bzw. Mailadresse.

Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß infor­ma­torischen Nutzung unser­er Web­site, also wenn Sie sich nicht reg­istri­eren oder uns ander­weit­ig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erheben wir nur solche Dat­en, die uns Ihr Brows­er über­mit­telt (sog. „Serv­er-Log­files“). Wenn Sie unsere Web­site aufrufen, erheben wir die fol­gen­den Dat­en, die für uns tech­nisch erforder­lich sind, um Ihnen die Web­site anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Web­site
  • Datum und Uhrzeit zum Zeit­punkt des Zugrif­f­en
  • Menge der gesende­ten Dat­en in Byte
  • Quelle/Verweis, von woher Sie auf die Seite gelangten
  • Ver­wen­de­ter Brows­er
  • Ver­wen­detes Betrieb­ssys­tem
  • Ver­wen­dete IP-Adresse in anonymisiert­er Form

Die Ver­ar­beitung erfol­gt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Inter­ess­es an der Verbesserung der Sta­bil­ität und Funk­tion­al­ität unser­er Web­site. Eine Weit­er­gabe oder ander­weit­ige Ver­wen­dung der Dat­en find­et nicht statt. Wir behal­ten uns allerd­ings vor, die Serv­er-Log­files nachträglich zu über­prüfen, soll­ten konkrete Anhalt­spunk­te auf eine rechtswidrige Nutzung hin­weisen.

Kontaktaufnahme

Im Rah­men der Kon­tak­tauf­nahme mit uns (z. B. per Kon­tak­t­for­mu­lar oder E‑Mail) wer­den per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en erhoben. Welche Dat­en im Falle eines Kon­tak­t­for­mu­la­rs erhoben wer­den, ist aus dem jew­eili­gen Kon­tak­t­for­mu­lar ersichtlich. Diese Dat­en wer­den auss­chließlich zum Zweck der Beant­wor­tung Ihres Anliegens bzw. für die Kon­tak­tauf­nahme und die damit ver­bun­dene tech­nis­che Admin­is­tra­tion gespe­ichert und ver­wen­det. Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung der Dat­en ist unser berechtigtes Inter­esse an der Beant­wor­tung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kon­tak­tierung auf den Abschluss eines Ver­trages ab, so ist zusät­zliche Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Dat­en wer­den nach abschließen­der Bear­beitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umstän­den ent­nehmen lässt, dass der betrof­fene Sachver­halt abschließend gek­lärt ist und sofern keine geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht­en ent­ge­gen­ste­hen.

Rechte des Betroffenen

Das gel­tende Daten­schutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Ver­ant­wortlichen hin­sichtlich der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en umfassende Betrof­fe­nen­rechte (Auskun­fts- und Inter­ven­tion­srechte), über die wir Sie nach­ste­hend informieren:

Auskun­ft­srecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben ins­beson­dere ein Recht auf Auskun­ft über Ihre von uns ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Ver­ar­beitungszwecke, die Kat­e­gorien der ver­ar­beit­eten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Empfänger oder Kat­e­gorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Dat­en offen­gelegt wur­den oder wer­den, die geplante Spe­icher­dauer bzw. die Kri­te­rien für die Fes­tle­gung der Spe­icher­dauer, das Beste­hen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schränkung der Ver­ar­beitung, Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung, Beschw­erde bei ein­er Auf­sichts­be­hörde, die Herkun­ft Ihrer Dat­en, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wur­den, das Beste­hen ein­er automa­tisierten Entschei­dungs­find­ung ein­schließlich Pro­fil­ing und ggf. aus­sagekräftige Infor­ma­tio­nen über die involvierte Logik und die Sie betr­e­f­fende Trag­weite und die angestrebten Auswirkun­gen ein­er solchen Ver­ar­beitung, sowie Ihr Recht auf Unter­rich­tung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weit­er­leitung Ihrer Dat­en in Drit­tlän­der beste­hen; Recht auf Berich­ti­gung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berich­ti­gung Sie betr­e­f­fend­er unrichtiger Dat­en und/oder Ver­voll­ständi­gung Ihrer bei uns gespe­icherten unvoll­ständi­gen Dat­en;

Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en bei Vor­liegen der Voraus­set­zun­gen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu ver­lan­gen. Dieses Recht beste­ht jedoch ins­beson­dere dann nicht, wenn die Ver­ar­beitung zur Ausübung des Rechts auf freie Mei­n­ungsäußerung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung, aus Grün­den des öffentlichen Inter­ess­es oder zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen erforder­lich ist;

Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, solange die von Ihnen bestrit­tene Richtigkeit Ihrer Dat­en über­prüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Dat­en wegen unzuläs­siger Daten­ver­ar­beitung ablehnen und stattdessen die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ver­lan­gen, wenn Sie Ihre Dat­en zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen benöti­gen, nach­dem wir diese Dat­en nach Zweck­er­re­ichung nicht mehr benöti­gen oder wenn Sie Wider­spruch aus Grün­den Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ein­gelegt haben, solange noch nicht fest­ste­ht, ob unsere berechtigten Gründe über­wiegen;

Recht auf Unter­rich­tung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schränkung der Ver­ar­beitung gegenüber dem Ver­ant­wortlichen gel­tend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en offen­gelegt wur­den, diese Berich­ti­gung oder Löschung der Dat­en oder Ein­schränkung der Ver­ar­beitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unver­hält­nis­mäßi­gen Aufwand ver­bun­den. Ihnen ste­ht das Recht zu, über diese Empfänger unter­richtet zu wer­den. Recht auf Datenüber­trag­barkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, die Sie uns bere­it­gestellt haben, in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­baren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mit­tlung an einen anderen Ver­ant­wortlichen zu ver­lan­gen, soweit dies tech­nisch mach­bar ist;

Recht auf Wider­ruf erteil­ter Ein­willi­gun­gen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine ein­mal erteilte Ein­willi­gung in die Ver­ar­beitung von Dat­en jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft zu wider­rufen. Im Falle des Wider­rufs wer­den wir die betrof­fe­nen Dat­en unverzüglich löschen, sofern eine weit­ere Ver­ar­beitung nicht auf eine Rechts­grund­lage zur ein­willi­gungslosen Ver­ar­beitung gestützt wer­den kann. Durch den Wider­ruf der Ein­willi­gung wird die Recht­mäßigkeit der auf­grund der Ein­willi­gung bis zum Wider­ruf erfol­gten Ver­ar­beitung nicht berührt;

Recht auf Beschw­erde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­beitung der Sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gegen die DSGVO ver­stößt, haben Sie – unbeschadet eines ander­weit­i­gen ver­wal­tungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechts­be­helfs – das Recht auf Beschw­erde bei ein­er Auf­sichts­be­hörde, ins­beson­dere in dem Mit­glied­staat Ihres Aufen­thalt­sortes, Ihres Arbeit­splatzes oder des Ortes des mut­maßlichen Ver­stoßes.

Widerspruchsrecht

Wenn wir im Rah­men ein­er Inter­essen­ab­wä­gung Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en auf­grund unseres über­wiegen­den berechtigten Inter­ess­es ver­ar­beit­en haben Sie das jed­erzeit­ige Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, gegen diese Ver­ar­beitung Wider­spruch mit Wirkung für die Zukun­ft einzule­gen.

Machen Sie von Ihrem Wider­spruch­srecht Gebrauch, been­den wir die Ver­ar­beitung der betrof­fe­nen Dat­en. Eine weit­ere Ver­ar­beitung bleibt aber vor­be­hal­ten, wenn wir zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung nach­weisen kön­nen, die Ihre Inter­essen, Grun­drechte und Grund­frei­heit­en über­wiegen, oder wenn die Ver­ar­beitung der Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen dient.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Spe­icherung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en bemisst sich anhand der jew­eili­gen geset­zlichen Auf­be­wahrungs­frist (z. B. han­dels- und steuer­rechtliche Auf­be­wahrungs­fris­ten). Nach Ablauf der Frist wer­den die entsprechen­den Dat­en rou­tinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Ver­tragser­fül­lung oder Ver­tragsan­bah­nung erforder­lich sind und/oder unser­er­seits kein berechtigtes Inter­esse an der Weit­er­spe­icherung fortbeste­ht.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte u.U. browserüber­greifend kor­rekt und grafisch ansprechend darzustellen, ver­wen­den wir auf dieser Web­site Script­bib­lio­theken und Schrift­bib­lio­theken wie z. B. Google Web­fonts (https://​www​.google​.com/​w​e​b​f​o​n​ts/). Google Web­fonts wer­den zur Ver­mei­dung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers über­tra­gen. Falls der Brows­er die Google Web­fonts nicht unter­stützt oder den Zugriff unterbindet, wer­den Inhalte in ein­er Stan­dard­schrift angezeigt.

Der Aufruf von Script­bib­lio­theken oder Schrift­bib­lio­theken löst automa­tisch eine Verbindung zum Betreiber der Bib­lio­thek aus. Dabei ist es the­o­retisch möglich – aktuell allerd­ings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zweck­en – dass Betreiber entsprechen­der Bib­lio­theken Dat­en erheben.

Die Daten­schutzrichtlin­ie des Bib­lio­thek­be­treibers Google find­en Sie hier: https://​www​.google​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​p​r​i​v​a​cy/

Cookies

Um den Besuch unser­er Web­site attrak­tiv zu gestal­ten und die Nutzung bes­timmter Funk­tio­nen zu ermöglichen, ver­wen­den wir auf ver­schiede­nen Seit­en soge­nan­nte Cook­ies. Hier­bei han­delt es sich um kleine Text­dateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt wer­den. Einige der von uns ver­wen­de­ten Cook­ies wer­den nach dem Ende der Brows­er-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cook­ies). Andere Cook­ies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Part­nerun­ternehmen (Cook­ies von Drit­tan­bi­etern), Ihren Brows­er beim näch­sten Besuch wiederzuerken­nen (per­sis­tente Cook­ies). Wer­den Cook­ies geset­zt, erheben und ver­ar­beit­en diese im indi­vidu­ellen Umfang bes­timmte Nutzer­in­for­ma­tio­nen wie Brows­er- und Stan­dort­dat­en sowie IP-Adress­werte. Per­sis­tente Cook­ies wer­den automa­tisiert nach ein­er vorgegebe­nen Dauer gelöscht, die sich je nach Cook­ie unter­schei­den kann.

Teil­weise dienen die Cook­ies dazu, durch Spe­icherung von Ein­stel­lun­gen den Bestell­prozess zu vere­in­fachen (z. B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenko­rbs für einen späteren Besuch auf der Web­site). Sofern durch einzelne von uns imple­men­tierte Cook­ies auch per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et wer­den, erfol­gt die Ver­ar­beitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entwed­er zur Durch­führung des Ver­trages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unser­er berechtigten Inter­essen an der best­möglichen Funk­tion­al­ität der Web­site sowie ein­er kun­den­fre­undlichen und effek­tiv­en Aus­gestal­tung des Seit­enbe­suchs.

Wir arbeit­en unter Umstän­den mit Wer­bepart­nern zusam­men, die uns helfen, unser Inter­ne­tange­bot für Sie inter­es­san­ter zu gestal­ten. Zu diesem Zweck wer­den für diesen Fall bei Ihrem Besuch unser­er Web­site auch Cook­ies von Part­nerun­ternehmen auf Ihrer Fest­plat­te gespe­ichert (Cook­ies von Drit­tan­bi­etern).

Bitte beacht­en Sie, dass Sie Ihren Brows­er so ein­stellen kön­nen, dass Sie über das Set­zen von Cook­ies informiert wer­den und einzeln über deren Annahme entschei­den oder die Annahme von Cook­ies für bes­timmte Fälle oder generell auss­chließen kön­nen. Jed­er Brows­er unter­schei­det sich in der Art, wie er die Cook­ie-Ein­stel­lun­gen ver­wal­tet. Diese ist in dem Hil­fe­menü jedes Browsers beschrieben, welch­es Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cook­ie-Ein­stel­lun­gen ändern kön­nen. Diese find­en Sie für die jew­eili­gen Brows­er unter den fol­gen­den Links:

Bitte beacht­en Sie, dass bei Nich­tan­nahme von Cook­ies die Funk­tion­al­ität unser­er Web­site eingeschränkt sein kann.

Weitere Informationen und Kontakte

Wenn Sie weit­ere Fra­gen zum The­ma “Daten­schutz” haben, kon­tak­tieren Sie uns bitte. Die Kon­tak­tadresse find­en Sie in unserem Impres­sum.